Opening the box: Ein Wochenende mit MindfulGay

„Achtsamkeit ist eine besondere Form der Aufmerksamkeit, die absichtsvoll ist, sich auf den gegenwärtigen Moment bezieht und nicht wertend ist”. (Jon Kabat-Zinn)
Wenn wir unser Bewusstsein für das Hier und Jetzt kultivieren, können wir alternative Reaktionsmöglichkeiten auf den Druck im Alltag besser erkennen. Wir lernen, uns aus dem Autopilot-Modus auszuklinken, nach dem wir die meiste Zeit über funktionieren.
Mehr als 30 Jahre wissenschaftlicher Untersuchungen haben gezeigt, dass die meisten Menschen, die ein Achtsamkeitsprogramm wie MBSR (Stressbewältigung durch Achtsamkeit) praktizieren, sowohl psychisch als auch physisch davon profitieren.

In Opening the Box wollen wir verschiedene Achtsamkeitstools erarbeiten, die uns in die Lage versetzen, präsenter zu werden und uns dessen, was in uns und um uns herum geschieht, bewusster zu sein. Wir werden mehrere Techniken erlernen, die uns helfen, den Stress abzubauen, dem jeder von uns im Alltag ausgesetzt ist. Und wir werden lernen, wie wir Stress erkennen, um früher auf ihn zu reagieren und erfolgreicher mit ihm fertig zu werden.

Wir werden unterschiedliche Arten der Meditation im Sitzen, Gehen und Liegen erkunden. Und wir werden mit Mindful Movements (Achtsames Yoga) und Mindful Touch-Why not experimentieren.
Dies alles erfolgt in einem sicheren Rahmen mit anderen männerliebenden Männern. Wir kommen zusammen und unsere gemeinsame Energie macht uns stark als Mitglieder einer Gruppe oder eines Stammes - unserer Gruppe, unseres Stammes.