Sexberater Thorsten und seine Kollegen laden Dich zu einem Workshop voller Neuentdeckungen ein
Sind mehr Drogen, mehr Spielzeuge und mehr Partner der einzige Weg zu einem besseren Sexleben?
Oder gibt es einen natürlichen Weg zu einem tieferen und länger anhaltendem sexuellen Erleben?
Ja, es gibt diesen natürlichen Weg. Er fängt aber damit an, zuerst einmal Dich neu zu entdecken.
Werde ein Sexplorer und stosse zu den anderen schwulen und bisexuellen Entdeckern an diesem Wochenende.
Dieses Gruppenerlebnis ist voll von spielerischen Übungen, Nahrung für den sexhungrigen Geist, erotischer Körperarbeit und Massage und Berührung. Du bist in einer sinnlichen, ehrlichen und sicheren Umgebung.
 
Finde Deinen eigenen Platz zwischen den Extremen
In der schwulen Welt gibt es wenige „gesunde“ Vorbilder. Wir bewegen uns oft in der Welt von Pornos, wo uns gezeigt wird, wie wir mit bebilderten Fantasien schnell unsere sexuelle Energie loswerden können. Pornos regen unseren sexuellen „Überlebensinstinkt“ an, Schwanz anfassen, rubbeln, abschießen, fertig. Tantra zeigt uns auf der anderen Seite, wie wir uns mit uns selbst verbinden können, Intimität mit uns und den anderen Männern erleben können und es kann uns die Verbindung mit „dem Höheren“ zeigen.
Mit den Partnern dieses Workshops kannst Du es eine ganze sinnliche Bandbreite zwischen diesen beiden Extremen entdecken- 1001 Wege, Dich mit Deinem Körper und Deinem Geist zu verbinden.
Bewege Dich zwischen geiler Lust zu inniger Berührung, von erotischer Trance zur Verbindung mit einem Partner, hin und her.
Der Sexplorers-Workshop wird Dir Deinen Weg zwischen den Extremen zeigen durchs Ausprobieren. Unser Ziel: Eine tiefere und länger anhaltende sexuelle Befriedigung auf eine natürliche Weise zu erlangen. Alleine und mit anderen.
 
Die Meilensteine in diesem Workshop sind:
- die Scham überwinden
- mit Ablehnung gut umgehen
- mit anderen Männern Dich frei zu bewegen und Deinen eigenen Raum abstecken
- Umgang mit sexuellen Rollen
- der taoistische Zugang zu einer länger anhaltenden und starken Erektion
- Gewöhnliche Sex-Positionen in Positionen des Sexyoga verwandeln (Übungspositionen ohne Penetration)
- Die ganze Bandbreite des Sex kennenlernen und dadurch erfahren, wie die unterschiedlichen Spielarten sich gegenseitig stabilisieren und unterstützen. Du wirst erfahren, wie das Energiesystem der Chakras mit den einzelnen Sexpraktiken verbunden werden können.
- Einführung in die intuitive erotische Massage
- Masturbationsberatung; Aufladung mit sexueller Energie durch Wichsen und Gebrauch der sexuellen Energie als kreative und beruhigende Kraft
 
Warum ein Gruppenworkshop?
Jeder Mann in der Gruppe hat seine eigenen starken und schwachen Seiten.
In dem geschützten Raum des Workshops kannst Du erfahren,
wie andere mit den heißen Eisen umgehen, Du kannst deren Lösungen anschauen und sehen, was davon für Dich auch passt.
Wir laden Dich ein, in der Gruppe über Deine eigenen Erfahrungen zu sprechen, damit alle davon profitieren können.
Wenn Du es angenehm oder reizvoll findest, in einer Gruppe nackter Männer zu sein, komme zu uns auf unseren Sex-Spielplatz. Entweder alleine, oder mit einem Freund oder einem Partner.

 

Interviews für SexCursion:

26.01.2018 19:00:00
28.01.2018 17:00:00
EUR
€255.00 (Frühbucher)
€295.00 (Preis)
(5 Verfügbare Plätze)
Sozialpreis: Wenn dein frei verfügbares Einkommen den Betrag von 500 Euro nicht übersteigt – ca 30% Reduktion. Im Einzelfall können andere Regelungen gefunden werden. Aus finanziellen Gründen sollte niemand daran gehindert werden teilzunehmen. Sende uns eine email an social@gaylovespirit.org
Übernachtung im Gruppenraum + 15 euro pro Nacht (Matratzen, Handtücher und Duschen vorhanden, alles andere bitte mitbringen)
Thorsten Sheranius

Thorsten Sheranius (Kursleiter)